Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Innung für Elektrotechnik Münster

Mitgliedsbetriebe der Innung für Elektrotechnik Münster:

 

 

 

Ohne Strom läuft nichts. Ob Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik, Informationstechnologie oder auch nur das Licht - wie sehr unsere Gebäude mittlerweile vernetzt sind, stellen wir spätestens dann schmerzlich fest, wenn der Strom ausfällt.


Die Mitgliedsbetriebe der Innung für Elektrotechnik Münster bieten Ihnen in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Münster einen „Rund-um-die-Uhr-Notdienst“ an. Unter 0251 52008-35 erfahren Sie jederzeit, welcher Betrieb aktuell den Notdienst ausführt. Alternativ finden Sie im ausklappbaren Bereich eine Liste der Notdienstzeiträume mit zugeordneten Betrieben.

 

Elektronotdienst: Notdienstbetriebe und Vertragsbedingungen


Sie haben sich freiwillig in ihrer fachlichen Organisation des Handwerks, in der Innung für Elektrotechnik Münster, zusammengeschlossen. Sie ist eine von 36 Innungen, welche ihre hauptamtliche Geschäftsführung der Kreishandwerkerschaft Münster übertragen haben. Das oberste ehrenamtliche Amt und den Vorsitz einer Innung hat der oder die Obermeister*in, die Vertretung übernimmt der*die stellvertretende Obermeister*in. Eine weitere wichtige Funktion in der Innung bekleidet der*die Lehrlingswart*in als Bindeglied zwischen den Auszubildenden und den Ausbildungsbetrieben.

Gemeinsam kümmert sich der Vorstand um die Interessen der Innung

 

Damit die Beschäftigten unserer Mitgliedsbetriebe mit der rasant fortschreitenden Entwicklung Schritt halten, betreibt die Innung für Elektrotechnik eine eigene Lehrwerkstatt. Hier werden nicht nur die Auszubildenden unterrichtet; auch die Monteur*innen der Innungsfachbetriebe verbringen ca. 30 Stunden im Jahr damit, sich fortzubilden.


Ausbildung

Wattsonst Kampagnenmotiv next Level

 

Elektroniker*innen montieren mechanische Teile, elektrische Geräte und Komponenten. Sie nehmen diese Geräte in Betrieb und halten sie instand. Arbeiten tun sie vorwiegend im Servicebereich.


Der Beruf wird im Handwerk in den folgenden Fachrichtungen ausgebildet:

  • Energie- und Gebäudetechnik

  • Automatisierungstechnik

  • Informations- und Telekommunikationstechnik


Diese bundesweit geregelte dreieinhalbjährige Ausbildung wird im Handwerk angeboten. Neben der Ausbildung in den Betrieben vergrößern angehende Auszubildende der Innung für Elektrotechnik ihre Fachkompetenz in der Berufsschule sowie in überbetrieblichen Lehrgängen zur Vertiefung der praktischen Fertigkeiten. Zu diesem Zweck betreibt die Innung für Elektrotechnik eine eigene Ausbildungswerkstatt und organisiert die überbetriebliche Unterweisung der Auszubildenden im Einzugsbereich der Innung Münster und - je nach Lehrgang - aus der Umgebung. Die Auszubildenden werden über ihren jeweiligen Ausbildungsbetrieb automatisch zu den Lehrgängen eingeladen.

 

 

Die Werkstätten befinden sich

im Gebäude des Handwerkskammer Bildungszentrums Münster (HBZ)
Bauteil B - Raum 114 / Raum 117 / Raum 120

Echelmeyerstr. 1 - 2 | 48163 Münster

 

Fachausbilder:

Thomas Muckhoff

Informationstechniker-Meister

 

Telefon: 0251 70512-31

Andreas Wanninger

Elektrotechniker-Meister

 

 

Telefon: 0251 70512-28

Christian Schröer

Industriemeister
Elektrotechnik

 

Telefon: 0251 70512-27

 


Ihre Ansprechpersonen in der Innungsgeschäftsstelle:

 

Jan-Hendrik Schade

Geschäftsführer

0251 52008-11

0251 52008-6211

Irmgard Gähr

Innungsservice

0251 52008-10

0251 52008-6210

Barbara Lubahn

Ausbildung

0251 52008-23

0251 52008-6223

 

Meldungen


Veranstaltungen


Freitag 14. 06. 2024

Uhr bis Uhr -

Die traditionelle Radtour der Innung für Elektrotechnik Münster findet in diesem Jahr am 14. Juni 2024 statt. [mehr]
 
 
 

Netzwerke