Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

"Die Konditoren“-Innung für das Gebiet Ostwestfalen, Münster und die Kreise Borken, Coesfeld und Warendorf

Mitgliedsbetriebe der "Die Konditoren“-Innung für das Gebiet Ostwestfalen,

Münster und die Kreise Borken, Coesfeld und Warendorf:

 

 

"Die-Konditoren"-Innung ist eine von 35 Innungen, welche ihre hauptamtliche Geschäftsführung der Kreishandwerkerschaft Münster übertragen haben. Das oberste ehrenamtliche Amt und den Vorsitz einer Innung hat der oder die Obermeister*in, die Vertretung übernimmt der*die stellvertretende Obermeister*in. Eine weitere wichtige Funktion in der Innung bekleidet der*die Lehrlingswart*in als Bindeglied zwischen den Auszubildenden und den Ausbildungsbetrieben.

 

Gemeinsam kümmert sich der Vorstand um die Interessen der Innung

 

 Die Fachkräfte im Konditorenhandwerk beschäftigen sich nicht nur mit Torten. Sie lassen Schokoladenbrunnen sprudeln und reichen Petit Fours mit den tollsten Verzierungen – zur Hochzeit, Taufe oder zum Geburtstag. Sie fertigen Köstliches für jeden Geschmack; als Expert*innen für den hochwertigen "Süßgenuss" können sie Gebäck für Diabetiker*innen genauso gut wie vegane Pralinen und Eissorten oder Torten für Menschen mit speziellen Lebensmittelallergien. Als Spezialist*innen für die Schokoladenherstellung  tragen sie zum Wohlbefinden der Menschen bei, denn Schokolade ist Balsam für Herz und Seele.

 

In der Gastronomie ist schon lange bekannt, dass zum Kaffee ein guter Kuchen aus Meisterhand gehört. Umgekehrt hält auch die „kleine Küche“ Einzug in die Konditorei, sodass Kreativität und handwerkliches Geschick bei der Herstellung von herzhaften Kleinigkeiten gefragt sind.

 

Der Konditoren-Nachwuchs legt sich ebenso mächtig ins Zeug. Beeindruckend sind die Arbeiten, die die Auszubildenden jedes Frühjahr beim Leistungswettbewerb abliefern. Unter Zeitdruck führt der Nachwuchs vor, was das Handwerk alles kann.

 

 

Ausbildung

Konditor*innen stellen Torten und Kuchen, Pralinen, Konfekt, Marzipan- und Zuckererzeugnisse, Salz-, Käse- und Dauergebäck sowie Speiseeis her. Sie dekorieren und präsentieren, beraten Kund*innen und verkaufen ihnen ihre Produkte. Sie arbeiten vor allem in Konditoreien, Confiserien, Cafés oder Bäckereien mit Feinbackwarensortiment, aber auch im Patisseriebereich großer Hotels und Restaurants. Darüber hinaus können Konditoren und Konditorinnen in der Backwaren- und Süßwarenindustrie beschäftigt sein.

 

Fachverkäufer*innen im Lebensmittelhandwerk mit dem Schwerpunkt Konditorei verkaufen Konditoreierzeugnisse und zum Teil auch Süßspeisen und Heißgetränke. Sie bedienen und beraten im Kundenkontakt, präsentieren ihre Waren und halten den Verkaufsraum sauber. Sie arbeiten vorwiegend in Konditoreien und Einzelhandelsgeschäften tätig. Manche sind auch in der Gastronomie beschäftigt: bei Catering-Unternehmen oder in der Hotellerie, dort vor allem im Verpflegungsbereich.

 

Diese beiden bundesweit geregelten Ausbildungen haben eine Ausbildungszeit von 3 Jahren und werden im Handwerk angeboten. Neben der Ausbildung in den Betrieben vergrößern angehende Auszubildende der "Die Konditoren“-Innung ihre Fachkompetenz in der Berufsschule sowie in überbetrieblichen Lehrgängen zur Vertiefung der praktischen Fertigkeiten.

 

 

Ihre Ansprechpersonen in der Innungsgeschäftsstelle:

 

Jan-Hendrik Schade

Geschäftsführer

0251 52008-11

0251 52008-6211

Andrea Raupach

Innungsservice

0251 52008-57

0251 52008-6257

Barbara Lubahn

Ausbildung

0251 52008-23

0251 52008-6223

 

Meldungen


Meldung
Fr, 26. Januar 2024
Meldung: Willkommen im Team Handwerk – Dein Weg zu einer erfolgreichen Zukunft!
Meldung
Mi, 29. November 2023
Meldung: Herausforderung Heizungswende: Wie sie gemeinsam mit dem Handwerk gelingt
Meldung
Do, 16. November 2023
Meldung: Abschied nach 46 Jahren
Meldung
Die Kreishandwerkerschaft und die Handwerkskammer Münster sehen Änderungsbedarf bei der ab 2024 geltenden Beherbergungssteuer in Münster. In einem Brief an die Vorsitzenden der Ratsfraktionen fordern sie eine Ausnahme für nichtkommerzielle ...
Fr, 27. Oktober 2023
Meldung: Keine Steuer für HBZ-Gäste - KH und HWK fordern Ausnahme bei Beherbergung wegen Bildung
Meldung
Fr, 13. Oktober 2023
Meldung: Innungs-App im neuen Gewand
Meldung
Fr, 22. September 2023
Meldung: Arbeitszeit im Wandel - Chancen für Unternehmen
Meldung
Mi, 02. August 2023
Meldung: Herzlich willkommen im KH-Team!
Meldung
Di, 01. August 2023
Meldung: Lossprechungen im Sommer 2023
Meldung
Mi, 24. Mai 2023
Meldung: Festliche Stunde des Handwerks
Meldung
Mi, 05. April 2023
Meldung: Abschied in den wohlverdienten Ruhestand
Meldung
Fr, 31. März 2023
Meldung: Mach dein Ding im Handwerk: Ausbildungsmesse der Innungen jährte sich zum 10. Mal
Meldung
Mi, 22. März 2023
Meldung: Abend des Handwerks der MIT Münster
Meldung
Mo, 27. Februar 2023
Meldung: Bezahlbarer Wohnraum für Auszubildende
Meldung
Do, 19. Januar 2023
Meldung: Infoveranstaltung zur elektronischen Arbeitsunfähigskeitsbescheinigung
Meldung
Fr, 25. November 2022
Meldung: Abschied aus dem Team
Meldung
Di, 14. Juni 2022
Meldung: Nach zwei Jahren Abstinenz: Persönlichkeiten des Handwerks geehrt
Meldung
Mo, 04. Oktober 2021
Meldung: Ausbildungsaktion der Kreishandwerkerschaften zeigt Wirkung
Meldung
Do, 30. September 2021
Meldung: Kreishandwerkerschaft spendet für den Wiederaufbau in den Flutgebieten
Meldung
Als Antonius Mönnig 1971 in Braunschweig seine Meisterprüfung im Konditorenhandwerk ablegte, konnte er bereits auf vielfältige Erfahrungen in Deutschland und Europa zurückgreifen.   Zum Meisterjubiläum überreichte Ralf Ilgemann, ...
Di, 27. Juli 2021
Meldung: Goldener Meisterbrief für Antonius Mönnig im Konditoren-Handwerk
Meldung
Mi, 16. Juni 2021
Meldung: Bist du dabei? - Gemeinsam für die Ausbildung im Handwerk

Netzwerke