Straßen- und Tiefbauer-Innung Münster

Mitgliedsbetriebe der Straßen- und Tiefbauer-Innung Münster finden Sie unter LokalesHandwerk.de

 

Die Betriebe haben sich freiwillig in ihrer fachlichen Organisation des Handwerks, der Straßen- und Tiefbauer-Innung Münster, zusammengeschlossen. Sie ist eine von 36 Innungen, welche ihre hauptamtliche Geschäftsführung der Kreishandwerkerschaft Münster übertragen haben. Das oberste ehrenamtliche Amt und den Vorsitz einer Innung hat der oder die Obermeister*in, die Vertretung übernimmt der*die stellvertretende Obermeister*in. Eine weitere wichtige Funktion in der Innung bekleidet der*die Lehrlingswart*in als Bindeglied zwischen den Auszubildenden und den Ausbildungsbetrieben.

 

Gemeinsam kümmert sich der Vorstand um die Interessen der Innung

 

Obermeister

Alfred Bogatzki
STRATIEBO
A. Bogatzki & Sohn GmbH
Kappenberger Damm 288 | 48163 Münster
Telefon: 0251 78331

Obermeister Alfred Bogatzki

 

Stellvertretender Obermeister

Bernhard Schlütermann
Batteux GmbH & Co. KG
Geister Lanweg 14 | 48153 Münster
Telefon: 0251 7600411

Stellvertretender Obermeister Bernhard Schlütermann

 

Lehrlingswart

Christian Thesing
Erich Thesing Tief- und Straßenbau GmbH
Telingskamp 16 | 46395 Bocholt

Telefon: 02871 225721

Lehrlingswart Christian Thesing

 

Weitere Mitglieder

 

Arthur Bogatzki jun.
Arthur Bogatzki & Sohn GmbH & Co. KG
Eifelstr. 35 - 37 | 48151 Münster

Arthur Bogatzki jun.

 

Udo Kerkfeld
Kerkfeld Straßen-, Tief- und Rohrleitungsbau GmbH
Hochmoor 106 | 48712 Gescher

Udo Kerkfeld

 

Franz-Josef Dinkhoff
Dinkhoff Tiefbau GmbH
Prozessionsweg 18 | 48493 Wettringen

Franz-Josef Dinkhoff

 

Dipl.-Ing. Jörg Lüllmann
Lüllmann Bau GmbH & Co. KG
Haus Uhlenkotten 14 | 48159 Münster

Dipl.-Ing. Jörg Lüllmann

 

 

Hightech auf und unter der Erde. Bei den Fachbetrieben der Straßen- und Tiefbauer-Innung Münster sind moderne Maschinen im Einsatz. Radlader und Bagger, die sich GPS-gesteuert bis auf das richtige Niveau hinauf oder hinab arbeiten. Walzen, die selbst erkennen, wann der Untergrund ausreichend verdichtet ist. Doch die komplizierteste Technik versteckt sich manchmal auch komplett unter der Oberfläche – etwa beim sogenannten Microtunneling im Kanalbau. Wo nicht einfach von oben gegraben werde kann, wird ferngesteuert unterirdisch gebohrt – so etwa unter Häusern, unter viel befahrenen Straßenkreuzungen und Autobahnen oder Kanälen.

 

Aber auch bei der Gestaltung von Anlagen und Plätzen sind die Innungsfachbetriebe kompetente Ansprechpartner. Ein eindrückliches Beispiel, dass Straßenpflaster nicht langweilig sein muss, ist der Picassoplatz in Münster.

 

2021-07-22 - www - Picassoplatz

 

 

Ausbildung

Das Straßen- und Tiefbauer-Handwerk bietet vielseitige Möglichkeiten der Ausbildung:

 

Kanalbauer*innen sind vor allem bei Tiefbauunternehmen beschäftigt. Zudem sind ihre Kenntnisse in der Abwasserwirtschaft, z.B. bei der Wartung und Reinigung von Abwasserkanälen, gefragt. Darüber hinaus arbeiten sie für kommunale Bauämter oder Ingenieurbüros. Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

 

Straßenbauer*innen stellen den Unterbau und den Belag von Straßen, Wegen und Plätzen her und halten die Verkehrswege instand. Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

 

Tiefbaufacharbeiter*innen führen je nach gewähltem Ausbildungsschwerpunkt Straßen-, Rohrleitungs-, Kanal-, Gleis-, Brunnen- oder Spezialtiefbauarbeiten aus. Die Ausbildung dauert 2 Jahre.

 

Diese bundesweit geregelten Ausbildungen werden im Handwerk angeboten. Neben der Ausbildung in den Betrieben vergrößern angehende Auszubildende der Straßen- und Tiefbauer-Innung Münster ihre Fachkompetenz in der Berufsschule sowie in überbetrieblichen Lehrgängen am > Lehrbauhof in Münster zur Vertiefung der praktischen Fertigkeiten.

 

 

Ihre Ansprechpersonen in der Innungsgeschäftsstelle:

 

Dirk Albers

Geschäftsführer

0251 52008-27

0251 52008-6227

Violetta Löffler

Innungsbetreuung

0251 52008-17

0251 52008-6217

Michael Schirbel

Ausbildung

0251 52008-29

0251 52008-6229